Hilfe! Schutz im Netz: I-KiZ

Untersuchung zur individuellen Optimierung des Barden

Moderator: Forenleitung

Benutzeravatar
Bubikopf
Coleader
Beiträge: 1423
Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 15:09
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland
Klasse: Hobbit/Barde
Spielt: Herr der Ringe-Online
Rang: Gründer
Beruf: Kesselflicker
IG Adresse: Entenbrügge, Myrtenhof 6
Hauptsippenhaus: Entenbrügge, Bachuferstraße 3
Ingame Adresse: Papphütte 1
Wohnort: BW
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Untersuchung zur individuellen Optimierung des Barden

Beitragvon Bubikopf » Donnerstag 3. November 2011, 03:10

Man muss es nicht lesen, aber man kann.
Vielleicht trägt der eine ja eine neue Idee mit heraus oder lernt was dazu, oder aber kann was dazugeben was ich noch nicht wusste.

Es geht um den Barden und wie man ihn an seine Spielweise anpasst. Denn genau das ist m.E.n. das Beste am Barden: Seine Flexibilität und Anpassung an die Spielweise des Spielers. Also schauen wir uns mal an was wir wollen, denn davon hängt ab was für Fertigkeiten, Werte und Besonderheiten wir beachten müssen.

a) Ich spiele viel solo und in Gelegenheitsgruppen möchte ich an der Front sein und viel austeilen.

b) Ich spiele viel in Gruppen, möchte andere heilen aber auch noch Schaden austeilen wenns nötig wird

c) ich bin der Kern der Gruppe indem ich alle meine Kraft auf Heilung und Unterstützung richte.

d) Ich möchte viel aushalten, damit andere mit Schaden die Gegner der Gruppe killen



Bubikopf habe ich bisher die variante a) zugeordnet und optimiere ihn stets weiter in diese Richtung.

Dafür ist die Fertigkeit Kriegsrede entscheidend, denn sie gibt mittlerweile 4 Schadensfertigkeiten dazu. Was für mich nun schwierig zu entscheiden ist, ist der Fakt dass man maximal 3 von 6 legendären fertigkeiten permanent nutzen kann.
Zum umstellen müsste man diese immer wieder beim Musikanten ändern.

Bisher war das Hymne des Zauberers und Symphonie des hoffnungsvollen Herzens (meist Bannkreis genannt^^) Im Moment versuche ich es mit Herz der Gefährten, was einmal viel heilung auf alle in reichweite gibt und 30sek lang alle 3sek um die 400 heilung.
Wenn ich recht informiert bin, gibt es noch eine leg. fähigkeit die die bisherigen Lieder (auren) kombiniert also zb die wille/schicksal aura mit resistenzen/vit und die Hoffnung/rüstungsaura mit nochwas..
Ausserdem gibt es eine Heilungsverstärkende leg. Fertigkeit und eine namens Kriegsruf, was einen enormen Push auf den kritischen Wert und Schaden gibt. Diese gehen ab 58 über Quests und Ruf in Moria. Aber erstmal genug davon..

bei Variante a), dem Kriegerskalden ist schnell die kraft alle, denn je höher man in der Stufe steigt desto mehr kraftverbrauch, wobei der schaden nicht genauso schnell ansteigt. Es gibt ja nicht jede stufe 200 kraft mehr^^ Also sollte man unter anderem schauen, dass man zum einen genug kraftmaximum hat, ausreichend kraftregeneration (sonst is bei längeren Kämpfen kein Schaden/Heilung mehr drin) aber eben auch genug Moralpuffer wenn manaschild nicht mehr geht.
Rüstungswert und ausweichen/parieren/blocken halte ich für zu vernachlässigen.
Wichtiger ist der Resistenzwert (gegen Wunden, Furcht, Krankheit und Gift, vieles davon schränkt nicht unerheblich im Kampf ein) der auch mit mehr vit steigt. Das heisst auf die Werte gesehen zusammengefasst:

Viel Wille (mehr Schaden bei Taktischen Angriffen und Nahkampf, mehr Heilung, mehr Resistenz gegen Furcht und pro 1 Wille gibts 3 kraft)
Viel Schicksal (erhöht Chance auf kritische/verwüstende Treffer und deren Schaden, erhöht ausserdem die Kraft-/Moralregeneration in und ausserhalb des Kampfes)
Viel Vit (erhöht Resistenzen und pro 1 Vit gibts 3 Moral)

Am Equip sind daher folgende Boni wichtig: Kraftregeneration, Chance auf kritische Treffer, Kraft- und Moralmaximalwert, Wille/Schicksal/Vit und auch relativ wichtig ist Moralregeneration, denn das spart Heilung wenns hoch genug ist (ab 3k pro minute im Kampf - wovon 2k durch Fertigkeiten kommen - braucht man bei mehreren normalen gleichstufigen gegnern selten Heilung)

Die Ausrichtung kommt natürlich auch über erworbene Eigenschaften im Klassebereich. Eine heisst Unerbittlich und hilft dem Kriegerskalden ungemein. Zum einen erhöht sie die kritische Chance des durchdringenden Schreis und gibt gleichzeitig bei Krit 5 sekunden ohnmacht, was sogar bei Elitemeistern wirken kann!
Die Coda der Wut und die anderen stärkeren Schreie sollten mit vorherigem 3*Spielen der Schadensballade um bis zu 21% Bonus verstärkt werden, sie kann aber auch durch jegliche andere Kombination ausgelöst werden (zb. zum kraft sparen). Bei nem kritischen treffer verursacht sie auch Eigenheilung über Zeit, was grade in Bosskämpfen solo sehr wichtig sein kann.

Für den Kampf gilt nach wie vor, der Skalde kämpft gerne aber bitte nicht immer im Nahkampf, also: Mobs auf Abstand halten! Fertigkeiten wie Schrei von Orome und Schlag des Herolds kann man so timen, dass man nur dafür kurz am bzw. inmitten der Gegner steht. Schliesslich trägt der Barde leichte Rüstung und die ist schneller kaputt als schwere oder mittlere.

Wenn man ihn richtig spielt, hat man sehr oft die aggro, was aber selten was ausmacht, da man so ziemlich jeden Gegner totkriegt solange Kraft vorhanden ist.
In Gruppen ist daher ein Kundiger mit Spezialisierung auf Kraftbeschaffung von Vorteil. Den anderen gleichhohen Gefährten nimmt man zu leicht die aggro weg und muss dann zusehen ob man das überlebt^^ Das macht ein Gruppenspiel oft schwieriger.
Als Lied empfehle ich wegen des Kraftproblems Heldensage, es gibt ja Regeneration, mehr krit (mehr aus der kraft rausholen sozusagen) mehr Schaden/Heilung und Kraftpuffer.

andere Varianten folgen später
Bild
//i44.tinypic.com/r7ov1f.jpg
//i46.tinypic.com/28v0w4.jpg
//i39.tinypic.com/2lu6iyv.jpg
//i44.tinypic.com/148zorp.jpg
//i25.tinypic.com/m7tc36.jpg
//i32.tinypic.com/vz8mfo.jpg
//i30.tinypic.com/2celnb4.jpg

Benutzeravatar
Bubikopf
Coleader
Beiträge: 1423
Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 15:09
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland
Klasse: Hobbit/Barde
Spielt: Herr der Ringe-Online
Rang: Gründer
Beruf: Kesselflicker
IG Adresse: Entenbrügge, Myrtenhof 6
Hauptsippenhaus: Entenbrügge, Bachuferstraße 3
Ingame Adresse: Papphütte 1
Wohnort: BW
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Untersuchung zur individuellen Optimierung des Barden

Beitragvon Bubikopf » Donnerstag 3. November 2011, 03:15

Kann auch gern editiert werden, egal ob zur besseren Lesbarkeit, Korrektheit oder zur Ergänzung
Bild
//i44.tinypic.com/r7ov1f.jpg
//i46.tinypic.com/28v0w4.jpg
//i39.tinypic.com/2lu6iyv.jpg
//i44.tinypic.com/148zorp.jpg
//i25.tinypic.com/m7tc36.jpg
//i32.tinypic.com/vz8mfo.jpg
//i30.tinypic.com/2celnb4.jpg

Benutzeravatar
Bubikopf
Coleader
Beiträge: 1423
Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 15:09
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland
Klasse: Hobbit/Barde
Spielt: Herr der Ringe-Online
Rang: Gründer
Beruf: Kesselflicker
IG Adresse: Entenbrügge, Myrtenhof 6
Hauptsippenhaus: Entenbrügge, Bachuferstraße 3
Ingame Adresse: Papphütte 1
Wohnort: BW
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Untersuchung zur individuellen Optimierung des Barden

Beitragvon Bubikopf » Montag 21. Mai 2012, 23:46

Ich hab einige nützliche Links für die neuen Barden fertigkeiten gefunden. Da sind auch mir manche Sachen noch klar geworden oO Ehrlich! Fertigkeiten die ich gar nicht mehr genutzt habe..

http://666kb.com/i/bxe3n2a48ma28nmjc.png
http://666kb.com/i/bxe3ngy052dnq9mu0.png
http://666kb.com/i/bxe3nv5zcfzht32s8.png
http://666kb.com/i/bxe3o6zfzucnhri6w.png
Bild
//i44.tinypic.com/r7ov1f.jpg
//i46.tinypic.com/28v0w4.jpg
//i39.tinypic.com/2lu6iyv.jpg
//i44.tinypic.com/148zorp.jpg
//i25.tinypic.com/m7tc36.jpg
//i32.tinypic.com/vz8mfo.jpg
//i30.tinypic.com/2celnb4.jpg


Zurück zu „Guides“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron