Hilfe! Schutz im Netz: I-KiZ

Legendäre Waffen / Ausrüstung und drumherum

Moderator: Forenleitung

Benutzeravatar
Bubikopf
Coleader
Beiträge: 1423
Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 15:09
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland
Klasse: Hobbit/Barde
Spielt: Herr der Ringe-Online
Rang: Gründer
Beruf: Kesselflicker
IG Adresse: Entenbrügge, Myrtenhof 6
Hauptsippenhaus: Entenbrügge, Bachuferstraße 3
Ingame Adresse: Papphütte 1
Wohnort: BW
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Legendäre Waffen / Ausrüstung und drumherum

Beitragvon Bubikopf » Montag 17. September 2012, 02:25

Puh das ist für viele ein heikles und sehr komplexes Thema und ihr fragt euch sicherlich: Will der das jetzt wirklich alles aufschreiben??

Ich werds versuchen bzw. anfangen und später ausbessern und erweitern.
Mir ist auch klar, dass ab 45-50 für Spieler nochmal das Spiel von vorne beginnt vom lernen her. Denn das sammeln von Relikten, Titeln, Xp für die Waffe etc. ist mindestens genauso viel Aufwand wie das zusammenstellen der (nahezu) optimalen Endausrüstung oder eines schwer zu erhaltenden Mittlvl-Sets (Moria, Lorien, Annuminas, Spalte).

Diese 'zweite' Phase des Spiels fängt wie gesagt mit der Eposquest mit frühestens lvl 45 in Echad Dunann (Eregion) an. Man erhält sie am Portal zu den Mauern von Moria und ist mit dem Eintritt in die Minen verknüpft.
Auch kostenlose Spieler können dies nutzen. Die Epos erklärt ebenso wie die einmaligen Tooltips die ersten Verwendungen von Waffe, Klassengegenstand, Relikten und Titeln.
Dennoch möchte ich alles einzeln nochmal durchgehen.

1. Erhalt von legendären Waffen/Klassengegenständen
-erhält man mit 45+ bei der Eposquestreihe zum Eintritt nach Moria (in der Stärke einer 51er Waffe), die meist auch 3 sehr gute Attribute hat, aber dafür nur bis stufe 40 gelevelt werden kann.
-als Drop ab Gegnern der Stufe 51+
-kann für Khuzdul Tafeln zb. in Delfblick ertauscht werden
-gibt es entsprechend ihrer Seltenheit aus dem dritten Zeitalter (Zufallsdrop, relativ häufig), aus dem zweiten Zeitalter (seltener Drop, meist bei Bossen oder Truhen, kann auch etwas teurer ertauscht werden) und aus dem ersten Zeitalter (äußerst selten, nur bei wenigen großen Instanzen als Beute, bis 60 gegen Nimrodel-Zeichen ertauschbar)
-kann von Waffenschmieden der höheren Berufsstufen gebaut werden, je nach Seltenheitsgrad auch bestimmte teure/seltene Materialien nötig

2. Vorteile von legendären Waffen/Klassengegenständen
-Individualisierbar (Name beim ersten Neuschmieden, Schadensart, Relikte, Attribute je nach Bedarf)
-erweitern die Stärken der Klasse durch klassenbedingte Attributsverbesserungen (verkürzen von Cooldown- oder Castzeiten, Erhöhung von Schaden oder Heilung, zusätzliche Effekte wie bluten oder lähmen, weniger Kraftkosten, weniger/mehr Bedrohung, höhere Wirkung von blocken, kritisch etc.)
-erhöhte Kampfwerte durch Relikte (zb. mehr Regeneration+ Statuswert, mehr Resistenz/Verteidigung, mehr kritisch, mehr Moral usw.)
-je länger man den Gegenstand nutzt, desto mehr Attribute kann man freischalten
-Schadensart und weitere Boni (zb. Widerstand, Resistenz, Status) über den Titel erlangbar

3. Legendären Gegenstand leveln
- mit jedem besiegten Gegner der innerhalb von 8 lvln ist, bekommt der Gegenstand seine eigene Erfahrung (kann durch Shopitems noch verstärkt werden) die ein wenig höher ist als das, was man selber bekommt. Bis zu 6 Gegenstände lassen sich gleichzeitig leveln. Allerdings teilt sich die Erfahrung dann auf. Es gibt zwar einen Bonus je mehr man gleichzeitig aktiv hat, aber effektiv kriegt der einzelne Gegenstand weniger Erfahrung, wenn man 6 gleichzeitig levelt.
-Durch Erfahrungsrunen (Zufallsdrop bei jedem Gegner 51+, in Truhen, Bossen und ertauschbar im Mützellager und bei Tauschhändlern, ausserdem erhält man beim zerlegen von bereits gelevelten Gegenständen einen Teil der Erfahrung in Form von Runen zurück)
-Durch Aufträge die zusätzlich zur eigenen Erfahrung auch für legendäre Gegenstände Erfahrung geben.
-Wie sieht man welche Waffen man gerade levelt? unten links am Bildschirm den Pfeil drücken, dann auf legendäre Gegenstände. Einmal dort eingesetzte Gegenstände können nicht entnommen werden! Ausser durch Zerlegen des Gegenstandes. In dem Bildschirm kann man aber das leveln ausstellen, dann verteilt sich die Erfahrung auf weniger Sachen.

4. Wer trägt was?
-Waffenmeister trägt Einhand (Haupthand) oder Zweihandwaffe und eine Rune
-Schurke trägt Einhand (Haupthand) und Schurkenwerkzeuge
-Jäger trägt Einhand (Haupthand) und Bogen
-Wächter trägt Einhand oder Zweihand und Gürtel
-Barde trägt Einhand und Liederbuch
-Runenbewahrer trägt Runenstein und Runenbeutel
-Kundiger trägt Stab und Buch
-Hauptmann trägt Einhand oder Zweihand und Wappen
-Hüter trägt Einhand (oder Zweihand?) und Wurfspiess

5. Attribute
-Es gibt Haupt und Nebenattribute die man an der Umrandung (gold oder silber) des Symbols vor der Bezeichnung vor dem Attribut erkennt. Am Anfang sind es nur Hauptattribute, später kommen durch Neuschmieden neben einem 4. Hauptattribut oft auch Nebenattribute dazu. Das ist insofern wichtig, dass man beim Zerlegen eines leg. Gegenstandes herausgenommene Attribute nur dann auf einem neuen Gegenstand ersetzen kann, wenn beides Haupt- oder Nebenattribut sind.
-Qualität eines Attributes erkennt man an der Menge der Striche in dem Symbol vor dem Attribut und an der Hintergrundfarbe (gold, silber, bronze)
Die Reihenfolge von schlecht nach gut: 1 (sieht aus wie ein I), 2 (sieht aus wie eine 1 oder 7, bis hierher sind beide bronze hinterlegt), 3(sieht aus wie N), 4(sieht aus wie N mit zwei Mittelstrichen, bis hierher sind beide silber hinterlegt), 5(sieht aus wie beim Drachensteigen - eine Raute mit Strich untendran) und 6(wie nen Stern, beide letzten sind gold hinterlegt). Die Qualität bestimmt, wieviele legendäre Punkte (8-12 gibts pro Stufenaufstieg des Gegenstandes) man für das steigern der Attribute ausgeben muss. Will man möglichst viele Attribute voll auskosten, kommt man nicht um das verbessern der Attributsqualität herum. Das geht über Schriftrollen der Ermächtigung (je nach Mindestlvl des Gegenstandes die kleine, normale oder große variante, erhältlich im Mützellager oder bei tauschhändlern - ausserdem bei jedem Neuschmieden auf ein Attribut aus einem zufällig ausgewählten Paar Attribute)

Vorerst Verschnuafspause <.<

Schonmal ein weiterführender Link mit Bildern:
http://www.hdro-der-widerstand.de/frage ... ieren.html


6. Relikte
-gibt es derzeit in 8 verschiedenen Qualitäten und in 4 Sorten: Fassungen, Edelsteine, Runen und über Berufe gefertigte Relikte
-erhält man als verschmolzene Relikte in Truhen und bei Bossen von Instanzen, beim Zerlegen von legendären Gegenständen, bei manchen Quests und durch verschmelzen anderer Relikte.
-Die gefertigten Relikte über den Beruf benötigen eine Gildenzugehörigkeit und höheren Ruf bei selbiger. Man tauscht gefertigte versiegelte Symbole gegen das gewünschte Relikt. Bei jedem Beruf gibt es unterschiedliche 'normale' Relikte mit zb. Wille oder Macht für verschieden hohe Mindeststufen der legendären Sachen.
-je höher das Relikt desto stärker die Boni die es verleiht. Ausserdem gibt es besondere Relikte deren Boni teils sehr wünschenswert sind (zb. max.moral, max.kraft, kraftregeneration UND Moralregeneration). Die sind jedoch nur über sehr viele Scherben und eine größere Anzahl bestimmter anderer Relikte.
-generell empfiehlt es sich immer auf höchstmögliche Relikte abzuzielen, da bei jedem relikte zusammenfügen eine kritische Chance besteht. Das heisst, es gibt je nach Stufe eine Anzahl von Scherben und mehr höherstufige Relikte als normal.
-Für eine hohe Anzahl von Relikten zum optimieren der Waffe, sollte man so oft es geht legendäre Sachen - auch wenn man sie selber nicht braucht - zu leveln und sie auf höheren Stufen zu zerlegen.
Ab dem ersten neuschmieden kann sich das schon lohnen.
Wenn man nebenbei Attribute entnehmen will für seine Hauptwaffe/Gegenstand (Achtung Haupt-und Nebenattribut), muss man bis Stufe 30 leveln. Auf Maximalstufe gibts dann nur noch Stufe 4 Relikte bis Stufe 6.
-Auch der häufige erfolgreiche Besuch von Instanzen bringt eine größere Sammlung an Relikten zum verbessern.
-das verbessern von Relikten kostet in den höheren Stufen nicht unerheblich Geld! 3 Stufe 7 auf Stufe 8 kostet etwas über 1 Gold ;)

7. Titel
-gibt es hauptsächlich über spezielle wiederholbare Quests (ab Echad Dunann, Delfblick (hier sind sie einfacher als vorher, kosten aber auch besondere Drops wie zb durchsetzter Adamant), dann in Galtrev wieder) und Ruf zb. bei den Galadrim / Malledrim
-Titel geben Schadensboni gegen gewisse Monsterklassen, können aber auch generell Status, Widerstände und Resistenzen erhöhen
-Titel ändern den Leuchteffekt der Waffe (zb. blau in Ork bzw. Bilwissnähe wenn Schadensbonus gegen Orks, grün bei Westernis, Violett bei Beleriand, rot bei Uralte Zwergenart) allerdings gilt das nicht nur für legendäre Waffen.

8. Neuschmieden
-Alle 10 Stufen muss man den Gegenstand bei einem Schmiedemeister (Bruchtal, Thorins Halle, Delfblick, 21.Halle, Galtrev, Caras Galadhon etc.) neu schmieden, wodurch bis lvl 30 ein neues Attribut ausgewählt werden kann, danach nur noch bestehende verbessert.
-bei jedem neuschmieden kann man den Gegenstand umbenennen und alle verbrauchten legendären Punkte resetten (nicht vergessen sie dann auch wieder neu zu verteilen ;) genauso beim verbessern eines Attributs)
-Wenn Gegenstände nicht neu geschmiedet werden, erhalten sie keine weitere Erfahrung!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bubikopf für den Beitrag (Insgesamt 4):
FyledorMareFleurearl
Bewertung: 57.14%
 
Bild
//i44.tinypic.com/r7ov1f.jpg
//i46.tinypic.com/28v0w4.jpg
//i39.tinypic.com/2lu6iyv.jpg
//i44.tinypic.com/148zorp.jpg
//i25.tinypic.com/m7tc36.jpg
//i32.tinypic.com/vz8mfo.jpg
//i30.tinypic.com/2celnb4.jpg

Benutzeravatar
Lurbella
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 7. Januar 2012, 02:48
Postleitzahl: 57271
Land: Deutschland
Klasse: Hobbit/Wächter
Spielt: Herr der Ringe-Online
Rang: Sippenschwester
Beruf: Schneiderin
IG Adresse: Auenfelden
Ingame Adresse:
Wohnort: siegerland, nrw
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Legendäre Waffen / Ausrüstung und drumherum

Beitragvon Lurbella » Montag 17. September 2012, 13:37

ääääääk, wir wächter tragen gürtel sowie einhand oder zweihand verschiedener arten.
Bild

Benutzeravatar
Bubikopf
Coleader
Beiträge: 1423
Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 15:09
Postleitzahl: 71034
Land: Deutschland
Klasse: Hobbit/Barde
Spielt: Herr der Ringe-Online
Rang: Gründer
Beruf: Kesselflicker
IG Adresse: Entenbrügge, Myrtenhof 6
Hauptsippenhaus: Entenbrügge, Bachuferstraße 3
Ingame Adresse: Papphütte 1
Wohnort: BW
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Legendäre Waffen / Ausrüstung und drumherum

Beitragvon Bubikopf » Montag 17. September 2012, 22:56

Ist korrigiert, danke!
Und aktualisiert
Bild
//i44.tinypic.com/r7ov1f.jpg
//i46.tinypic.com/28v0w4.jpg
//i39.tinypic.com/2lu6iyv.jpg
//i44.tinypic.com/148zorp.jpg
//i25.tinypic.com/m7tc36.jpg
//i32.tinypic.com/vz8mfo.jpg
//i30.tinypic.com/2celnb4.jpg


Zurück zu „Guides“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron